Zahlen im Norwegischen

[Hier präsentiere ich ein paar Grundlagen zum Thema Zahlen im Norwegischen. Das ist keine umfassende Behandlung des Themas, sondern ein paar Notizen, die ich während meiner Recherchen im Internet gemacht habe. Ich lerne selbst erst seit ein paar Monaten diese Sprache, also es kann sein, dass ich manche Sachen falsch verstanden habe. Für Hinweise auf Fehler wäre ich sehr dankbar.]

Zahlen in Fremdsprachen sind immer ein Stolperstein für mich gewesen. Auch im Norwegischen sieht die Situation mit den Zahlen ein wenig kompliziert aus. Für bestimmte Zahlen gibt es verschiedene zulässige Schreibweisen, und bei den meisten zweistelligen Zahlen kann man entweder die erste oder die zweite Ziffer als erste aussprechen. Was hier folgt ist ein Versuch meinerseits, die üblichsten Formen der Zahlen im Norwegischen zu dokumentieren.

Die Kardinalzahlen 0-19 lauten so:

0 – null
1 – en
2 – to
3 – tre
4 – fire
5 – fem
6 – seks
7 – sju
8 – åtte
9 – ni
10 – ti
11 – elleve
12 – tolv
13 – tretten
14 – fjorten
15 – femten
16 – seksten
17 – sytten
18 – atten
19 – nitten

Bemerkungen:

  • Wenn die Zahl 1 als Artikel verwendet wird, bekommt sie — so wie im Deutschen — eine Endung, die dem Geschlecht des Nomens entspricht. Sie kann also auch ei oder et geschrieben werden.
  • Die Zahl 1 wird manchmal mit einem é statt eines e geschrieben.
  • Die Zahl 7 wird manchmal syv statt sju geschrieben.

Die Kardinalzahlen 20-29 lauten so:

20 – tjue
21 – tjueen
22 – tjueto
23 – tjuetre
24 – tjuefire
25 – tjuefem
26 – tjueseks
27 – tjuesju
28 – tjueåtte
29 – tjueni

Bemerkungen:

  • Tjue wird manchmal tyve geschrieben.
  • Ein Leerzeichen oder ein Bindestrich kann verwendet werden, um die zwei Teile des Wortes zu trennen.
  • Die Ziffern können „rückwärts“ ausgesprochen werden zB: fire og tjue oder fire å tjue statt tjuefire.

Hier sind die restlichen Kardinalzahlen, die man braucht, um bis 100 zählen zu können:

30 – tretti
40 – førti
50 – femti
60 – seksti
70 – sytti
80 – åtti
90 – nitti
100 – hundre

Die Ordinalzahlen sehen so aus:

1. – første
2. – andre
3. – tredje
4. – fjerde
5. – femte
6. – sjette
7. – sjuende
8. – åttende
9. – niende
10. – tiende
11. – ellevte
12. – tolvte
13. – trettende
14. – fjortende
15. – femtende
16. – sekstende
17. – syttende
18. – attende
19. – nittende
20. – tjuende
21. – tjueførste
22. – tjueandre
23. – tjuetredje
24. – tjuefjerde
25. – tjuefemte
26. – tjuesjette
27. – tjuesjuende
28. – tjueåttende
29. – tjueniende
30. – trettiende
40. – førtiende
50. – femtiende
60. – sekstiende
70. – syttiende
80. – åttiende
90. – nittende
100. – hundrede

Da diese Adjektiven sind, muss ihnen – so wie im Deutschen – die entsprechenden Endungen hinzugefügt werden.

Advertisements

Über Tim

Ein Tasmanier versucht, Deutsch zu schreiben
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Zahlen im Norwegischen

  1. franhunne4u schreibt:

    Wolltest du nicht mal Hilfe, wenn du Fehler machst?
    im letzten Satz
    Da diese Adjektiven sind, muss ihnen – so wie im Deutschen – die entsprechenden Endungen hinzugefügt werden.
    Adjektiven – lass das N weg – richtig ist Adjektive.
    „diese“ steht für die Ordinalzahlen –
    Wenn du schreibst: Da die Ordinalzahlen – siehst du, dass die Ergänzung im gleichen Fall stehen muss – WER ODER WAS sind Ordinalzahlen? Ordinalzahlen sind Adjektive. Das ändert sich auch nicht, wenn du im Nebensatz die Satzstellung umbaust. Da die Ordinalzahlen Adjektive sind – und auch nicht, wenn du „diese“ anstatt „die Ordinalzahlen“ verwendest
    Wenn du das Verb MUSS in der Einzahl verwendest, bitte auch das Substantiv – „die entsprechende Endung“ – weil ja immer nur ein Endung auf einmal verwendet werden kann. ODER du schreibst, ebenso korrekt, weil es sich hier um eine Mehrzahl von möglichen Endungen handelt: „müssen“ und bleibst dann bei den „entsprechenden Endungen“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s